Beitragsseiten

5. Kaugummi

Jeder Schüler ist dazu verpflichtet, das Schulgelände sauber zu halten. Deshalb ist das Kaugummikauen aus hygienischen Gründen nicht gestattet.

6. Mobiltelefone und elektronische Unterhaltungsgeräte

Alle Geräte sind beim Betreten des Schulgeländes bis zum Verlassen des Schulgeländes auszuschalten. Sie
dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung einer Lehrkraft verwendet werden.

7. Verlassen des Schulgeländes

Das Verlassen des Schulgeländes während der Unterrichts- und Betreuungszeiten, in den Pausen und in Freistunden ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung einer Lehrkraft erlaubt.

8. Entschuldigungen

Fehlende Schülerinnen und Schüler sind am ersten Fehltag unbedingt bis spätestens 8:00 Uhr telefonisch zu entschuldigen.
Eine schriftliche Entschuldigung ist von Elternseite bei Wiederaufnahme des Schulbesuchs unverzüglich bei der Lerngruppenleitung vorzulegen. Zusätzliche ärztliche Bestätigungen sind nur auf besondere Anforderung der Schule notwendig.

9. Lernnachweise und Wiederholungsarbeiten

  • Durch Abwesenheit, z.B. Krankheit, Beurlaubung, Unterrichtsausschluss oder Ähnliches versäumte Arbeiten werden sofort bei Wiederaufnahme des Schulbesuchs nachgeschrieben.
  • Jede schriftliche Arbeit, die mit einer Leistungsrückmeldung bewertet wurde, muss von einem Erziehungsberechtigten unterschrieben und der Lehrkraft wieder vorgelegt werden.

10. Lernmittel

  • Schulbücher sind durch geeignete Einbände zu schützen. Bei unsachgemäßer Behandlung wird ein Teilbetrag erhoben.
  • Wer wiederholt gegen Regelungen dieser Haus- und Schulordnung verstößt, muss mit weitergehenden
  • Sanktionen wie Wiedergutmachung oder nach §90 Schulgesetz (z.B. Unterrichtsausschluss) rechnen.